Bildbearbeitung im Allgemeinen

Photoshop begegnet uns in allen Lebensbereichen. Vermutlich gibt es kein veröffentlichtes Bild, das nicht einmal duch Photoshop gelaufen ist. Die Möglichkeiten, ein Bild zu korrigieren oder grundlegend zu verändern, sind unbegrenzt.
Heute lassen sich damit Welten erschaffen, die sonst so nicht darstellbar wären.
Wir können ganz einfach grundlegende Korrekturmassnahmen durchführen (Schärfe, Farbe, Belichtung usw).
Wir können aber auch aus dem unendlichen Pool der heutigen öffentlich zur Verfügung stehenden Bilderfluten Fragmente entnehmen und diese in Photoshop zu völlig neuen Welten zusammensetzen. Negativ ausgedrückt: Manipulation. Ich würde ehe sagen: Hallelujah, der Fantasie sind keinerlei Grenzen mehr gesetztl
Die Software bietet also eine Möglichkeit und Grundlage der künstlerischen Entfaltung – u.a. in den Bereichen Digitale Kunst, Medienprodukte, Reproduktionstechnik und Restaurierung.
Ich kann Ihnen in all diesen Bereichen meine langjährige Erfahrung anbieten


 

Retusche

Die Beautyretusche ist allgegenwärtig. Es gibt (fast) kein veröffentlichtes Porträt ohne die Manipulation bestimmter Körpermerkmale. Ich glätte Ihre Falten, lasse ihr Doppelkinn verschwinden, verkürze Ihre Nase, geb Ihnen anliegende Ohren, korrigiere ihre Haarfarbe, lasse die Pickel verschwinden, ändere Ihre Haut- und Augenfarbe etc. Fehlendes Make-Up? Kein Problem. Wird auf Wunsch digital aufgetragen. Ich kann Ihre Haare schneiden, aus welligen glatte machen und umgekehrt. Oder vielleicht gleich eine neue Frisur? Unbegrenzte Möglichkeiten tun sich auf.

Jeder kennt die überzogenen Beauty-Retuschen der heutigen Zeitschriften. Glauben Sie nicht, was Sie da sehen. Da waren vorher 347 Pickel und Hautunreinheiten. Man kann auch Retusche durchführen, ohne den Charakter des Menschen umzukrempeln.

3Tage Bart? Digitale Rasur? Brille auf oder absetzen? Eine Zahnlücke einsetzen oder auffüllen? Blaue Zähne lieber als weiße? Kein Problem.

 



 

Composings / Montagen

Fotomontagen können unmögliches erzählen, sie können diskreditieren oder belustigen. Wir haben heutzutage die Möglichkeit, am Rechner die Realität zu verfälschen, sie neu zusammenzusetzen, zu täuschen, zu blenden, zu betören, zu verschönigen. Wir können eine nicht vorhandene Realität glaubhaft simulieren. Adobe hat mal mit dem Slogan geworben:
»If you can dream it you can do it«. Das trifft den Punkt genau.
Auch wenn ein Bildbearbeitungsprogramm im Nachhinein noch viele Veränderungen zulässt, ist gutes Ausgangsmaterial eine Voraussetzung für eine realistisch wirkende Montage.

Fotomontagen können besser denn je Zukünftiges, aktuell noch nicht Machbares und auch erst zu Entwickelndes darstellen und veranschaulichen. Im Print- und Webbereich sind die sich erschließenden Möglichkeiten nicht mehr wegzudenken.